Versicherungsschutz

 

Für den Versicherungsschutz aller ehrenamtlich Engagierten im Rahmen der ihnen übertragenen Tätigkeit  ist die beschäftigende Organisation/ der Verein verantwortlich.

Wer sich freiwillig  und ehrenamtlich engagiert, möchte anderen etwas Gutes tun und denkt nicht zuerst an Schäden, die dabei entstehen können: ein Unfall, der den Engagierten selbst verletzen kann oder ein Schaden am Eigentum einer anderen Person.

Organisationen und Ehrenamtliche sollten sich über den Versicherungsschutz im Bereich Unfall und Haftpflicht informieren, um zu verhindern, dass Ehrenamtliche das Risiko eines Ehrenamtes selbst tragen müssen.

 

Wichtige Informationen rund um den Versicherungsschutz finden Sie unter

 

-         »Zu Ihrer Sicherheit« (PDF)

-         »Unfallversichert im Ehrenamt« (PDF)

-         »Sicherheit im Ehrenamt» (PDF)

-         »FAQ zum Versicherungsschutz« (PDF)

 

Informationen zu einzelnen Versicherungsfragen hat die bundesweite Initiative „ für mich, für uns, für alle“ zusammengestellt.